Familienrecht: Sorgerecht – Umgangsrecht – Aufenthaltsbestimmungsrecht | Rechtsanwalt Familienrecht Köln2018-01-01T18:18:22+00:00

Familienrecht: Sorgerecht - Umgangsrecht - Aufenthaltsbestimmungsrecht

Rechtsanwalt für Familienrecht | Kanzlei Balg und Willerscheid Köln – Nippes

Das Sorgerecht für die gemeinsamen Kinder

Sind aus der Ehe Kinder hervorgegangen, liegt das Sorgerecht bei beiden Eltern. Es kann nur von beiden Eltern gemeinsam ausgeübt werden.

 

Das Sorgerecht im Scheidungsverfahren

Grundsätzlich verbleibt das Sorgerecht für die gemeinsamen Kinder der Eheleute im Scheidungsverfahren und nach der Ehescheidung bei beiden Elternteilen.

Das Sorgerecht darf nur dann auf einen Elternteil übertragen werden, wenn das gemeinsame Sorgerecht mit dem Kindeswohl nicht mehr zu vereinbaren ist.

 

Entscheidung des Familiengerichtes

Verlangt einer der Elternteile, dass das Sorgerecht ausschliesslich auf ihn übertragen wird, muss über einen Anwalt ein Antrag auf Übertragung der elterlichen Sorge beim Familiengericht gestellt werden.

Das Familiengericht entscheidet über den Antrag. Entscheidend ist dabei ausschliesslich das Kindeswohl. Auf das Interesse der Eltern kommt es nicht an.

Familienrecht: Gründe für das alleinige Sorgerecht

Rechtsanwalt für Familienrecht | Kanzlei Balg und Willerscheid Köln – Nippes

  • Völliges Desinteresse des anderen Elternteils
  • Drogensucht
  • Kindesmissbrauch
  • Demenzerkrankung
  • Alle übrigen Umstände, die mit dem Kindeswohl unvereinbar sind

Vom Sorgerecht ist zu unterscheiden:

  • Das Umgangsrecht
  • Das Aufenthaltsbestimmungsrecht

Familienrecht: Das Umgangsrecht

Rechtsanwalt für Familienrecht | Kanzlei Balg und Willerscheid Köln – Nippes

Auch beim gemeinsamen Sorgerecht hat das Kind regelmässig seinen Lebensmittelpunkt bei einen seiner Eltern. Bei diesem Elternteil wohnt das Kind. Das Umgangsrecht regelt den Kontakt des Kindes zum anderen Elternteil.

Gerichtliche Regelungen zum Umgangsrecht werden nur getroffen, wenn sich die Eltern über das Umgangsrecht nicht einigen können und einer der Eltern bein Gericht einen Antrag zum Umgangsrecht stellt.

Auch in den Verfahren zum Umgangsrecht besteht Anwaltszwang.

Kanzlei Rechtsanwalt Detlev Balg * Yorckstraße 12 * 50733 Köln

Besprechungstermine:

Besprechungstermine werden nach telefonischer Rücksprache vereinbart.

Rechtsanwälte Balg & Willerscheid

Yorckstraße 12 (Eckeingang),
50733 Köln, NRW
Deutschland
Telefon: 0221 991 40 29
Email: Kanzlei@ra-balg.de
Print Friendly, PDF & Email
Bewerten Sie die Seite