Startseite Termin vereinbaren!

Entstehen des Pflichtteilsanspruches

Im Pflichtteilsrecht muss zwischen dem sich aus der gesetzlichen Erbfolge ergebenden Pflichtteilsrecht und dem Pflichtteilsanspruch unterschieden werden.

Nicht jeder, der zum Kreis der pflichtteilsberechtigten Personen gehört, ist im Erbfall auch pflichtteilsberechtigt. Aus dem Pflichtteilsrecht wird nur unter den folgenden Voraussetzungen ein Pflichtteilsanspruch:

  • Pflichtteilsberechtigte Person
  • Tod des Erblassers (Erbfall)
  • Vorherige Verfügung des Erblassers
  • Enterbung des Pflichtteilsberechtigten durch die Verfügung des Erblassers von Todes wegen

Rechtsfolge:

Der pflichtteilsberechtigte Erbe erlangt aufgrund seiner Enterbung, den Erben gegenüber einen Zahlungsanspruch (Pflichtteilsanspruch) in Höhe der Hälfte des Wertes seines gesetzlichen Erbteils.

Pflichtteilsanspruch | Das Entstehen des Pflichtteilsanspruchs
Pflichtteilsanspruch | Das Entstehen des Pflichtteilsanspruchs

Weitere Beiträge zum Thema Pflichtteil:

Aktuelle Beiträge und Urteile zum Thema Erbrecht:

Auslegung der Kopie eines Testamentes | Zur Frage der Testamentsauslegung unter Berücksichtigung der Art der Testamentsaufbewahrung unter Umstände der Testamentserrichtung | OLG Karlsruhe, Beschluss vom 11.03.2022, Az: 11 W 104/20 (Wx)
Erbrecht

Auslegung der Kopie eines Testamentes | Zur Frage der Testamentsauslegung unter Berücksichtigung der Art der Testamentsaufbewahrung und der Umstände der Testamentserrichtung | OLG Karlsruhe, Beschluss vom 11.03.2022, Az: 11 W 104/20 (Wx)

Rufen Sie an und vereinbaren Sie einen Besprechungstermin.
Tel.: 0221 - 991 40 29

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular!

Zum Kontaktformular